StartseiteRegionalRegion AllgäuEglofsDie Torhüterin sichert den Punkt

Eglofs

Die Torhüterin sichert den Punkt

Eglofs / Lesedauer: 1 min

Torhütertore sind selten. Aber immer wieder gibt es sie. So wie beim Punktgewinn der SGM Eglofs/Heimenkirch/Wohmbrechts in Tettnang, als Christine Brey traf.
Veröffentlicht:28.11.2023, 18:49

Von:
Artikel teilen:

Irres Ende beim Fußballspiel des TSV Tettnang II gegen die SGM Eglofs/Heimenkirch/Wohmbrechts in der Frauenfußball-Regionenliga. Die Torhüterin Christine Brey kam in der Nachspielzeit bei einer Ecke mit nach vorne und grätschte den Ball tatsächlich nach Hereingabe von Daniela Benzinger zum 4:4-Endstand für die SGM in die Maschen. Durch den erkämpften Punkt am vergangenen Samstag überwintern die Allgäuerinnen auf dem vierten Tabellenplatz.

SGM beweist große Moral

Bereits in der neunten und in der 15. Spielminute mussten die Gäste zwei schnelle Gegentore hinnehmen. Davon unbeeindruckt setzte sich Kim Bader über außen durch und verkürzte auf 1:2 (19.). Anschließend war das Spiel ausgeglichen, aber Tettnang verwertete seine Chancen besser und erhöhte auf 4:1. In der 61. Spielminute gelang dann Viktoria Matern der Anschlusstreffer, und dieses Tor gab der SGM Aufwind. Nach einem schönen Pass von Leonie Diatta verkürzte Angelina Steib in der 71. Spielminute auf 3:4. In der Nachspielzeit kam dann der große Moment von Keeperin Brey, weshalb die SGM doch noch die Niederlage vermied.