Verbandsliga

SV Deuchelried gewinnt und ist Herbstmeister

Deuchelried / Lesedauer: 2 min

Die Tischtennisspieler des SV Deuchelried haben im Spitzenspiel der Verbandsliga die TTF Altshausen bezwungen. Die Partie wurde zu einem Krimi, Deuchelried behielt am Ende die Nerven.
Veröffentlicht:05.12.2022, 15:44

Von:
Artikel teilen:

Die Tischtennisspieler des SV Deuchelried haben im Spitzenspiel der Verbandsliga die TTF Altshausen bezwungen und sind Herbstmeister. Die Allgäuer setzten sich in einem Krimi knapp durch und bleiben damit ohne Punktverlust. Deuchelrieds Spielerinnen haben dagegen in der Verbandsoberliga eine Niederlage einstecken müssen.

Frauen-Verbandsoberliga: TV Rechberghausen – SV Deuchelried 8:2. – Beim ungeschlagenen Titelfavorit Rechberghausen unterlag das SVD-Quartett deutlich. Nur Anja Egeler holte zwei Siege. Deuchelried belegt zum Ende der Hinrunde Platz sechs mit 4:10 Punkten.

Verbandsliga Süd: SV Deuchelried – TTF Altshausen 9:7. – Das Spitzenspiel war laut Mitteilung nichts für schwache Nerven. Das ungeschlagene Spitzendoppel Daniel Reisch /Constantin Richter brachte den SVD in Führung, auch das dritte Doppel Markus Schupp/Tomasz Szabo siegte. Christoph Dreier/Leo Kempter verloren. Mit sehenswerten Angriffsbällen löste Reisch (3:0) die Aufgabe gegen Petr Ocko souverän, Christoph Dreier (1:3) verlor gegen Damian Zech. Richter (2:3) hatte Norbert Wojtyla zwei Sätze lang im Griff, verlor dann aber doch. Schupp (0:3) hatte keine Chance gegen Gabor Toth. Szabo (3:1) glich gegen Mateusz Wojciechowski zum 4:4 aus, ehe Kempter (0:3) gegen Petr Novotny verlor. Reisch führte gegen Zech bereits mit 2:1 und 5:0, musste sich dann aber auch geschlagen geben. Dreier (3:1) schaffte gegen Ocko wieder den Anschluss, Richter (3:2) glich gegen Toth zum 6:6 aus. Schupp (3:0) überrollte anschließend Wojtyla regelrecht. Zwar verlor Szabo (2:3) noch gegen Novotny, doch Kempter (gegen Wojciechowski) und Reisch/Richter (3:1 gegen Zech/Ocko) brachten Deuchelried die Herbstmeisterschaft.

Landesklasse: SV Deuchelried II – TSG Leutkirch 8:8.

Frauen-Landesliga: SV Deuchelried II – TSG Ailingen 9:3.