StartseitePolitikDie deutsche Politik muss sich bei den Klimazielen von allzu ehrgeizigen Zielen verabschieden - und sich auf das konzentrieren, was möglich ist, kommentiert Jürgen Mladek.

Politik

Die deutsche Politik muss sich bei den Klimazielen von allzu ehrgeizigen Zielen verabschieden - und sich auf das konzentrieren, was möglich ist, kommentiert Jürgen Mladek.

WARNING: no location / Lesedauer: 2 min

eutschland sieht sich gerne als Klimaprimus, der durch leuchtendes Vorbild dem Rest der Welt ein überzeugendes Beispiel dafür geben will, wie es richtig geht. Olaf Scholz etwa ließ sich als „Klimakanzler“ ins Amt wählen, aber auch seine Vorgängerin Angela Merkel wollte als globale Vorreiterin beim Klimaschutz glänzen.
Veröffentlicht:30.11.2023, 18:13

Artikel teilen:
Bereits registriert?Anmelden

Registrieren Sie sich, um weiterzulesen. Es ist kostenlos und bietet weitere Vorteile.

  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle kostenlosen Artikel im Web und in unserer News App
  • Monatlich 3 exklusive Plus-Inhalte gratis - mit Artikeln, Fotogalerien und Videos
  • Nutzen Sie die neue Merkliste in unserer News App
  • Zugang zur Storybox: Hier können Vereine Beiträge einreichen
  • Zugang zum Trauerportal: Traueranzeigen sehen und aufgeben
Kostenlos registrieren