Wespe

„Schtimmt dees?“: Können tote Wespen noch stechen?

Panorama / Lesedauer: 1 min

Wir blicken auf Alltagsfragen und Mythen, bei denen man sich nie ganz sicher ist, was denn nun stimmt. Diesmal: „Schtimmt dees“..., dass tote Wespen noch stechen können?
Veröffentlicht:28.07.2022, 10:25

Von:
Artikel teilen:

Im Sommer sind sie gefühlt unser ständiger Begleiter: Sobald etwas Essbares auf dem Gartentisch steht, wir bunte Kleidung oder ein spezielles Parfum tragen. Doch gilt auch bei toten Wespen Vorsicht? Auch sie können noch stechen, heißt es. Aber… „Schtimmt dees?“

Verblüffend, aber wahr: Es stimmt tatsächlich. Auch tote Wespen können noch stechen.

Stechapparat funktioniert auch nach dem Tod

Beim Stechapparat von Wespen – und auch bei dem von Bienen und Ameisen - sitzen Nerven, die nach dem Tod noch weiterarbeiten, um das Gift herauszupumpen. Das bedeutet: Der Stichreflex bleibt noch für einige Zeit nach dem Tod erhalten.

Solange die Leichenstarre noch nicht eingetreten ist, können Berührungen bei den toten Wespen Nervenreflexe auslösen, die Gift aus dem Stachel pressen.Wir merken uns also besser: Auch toten Wespen sollten wir eher aus dem Weg gehen.