StartseitePanoramaDie Piloten der Formel 1: Giancarlo Fisichella

Startnummer

Die Piloten der Formel 1: Giancarlo Fisichella

Panorama / Lesedauer: 1 min

Die Piloten der Formel 1: Giancarlo Fisichella
Veröffentlicht:06.03.2009, 22:41

Von:
  • Schwäbische.de
Artikel teilen:

Force India

Die italienisch-indische Freundschaft geht ins zweite Jahr: Formel-1-Routinier Giancarlo Fisichella wird auch in der WM-Saison 2009 seine ganze Erfahrung ins Force-India-Team des indischen Milliardärs Vijay Mallya einfließen lassen. Doch nach der frustrierenden „Null-Punkte-Saison“ aus dem Vorjahr will der 36-jährige Römer diesmal mehr. „In diesem Jahr möchte ich auf das Podium. Wenn wir ein zuverlässiges Auto haben, dann kann wirklich alles passieren.“ Grund für diese kühne Prognose ist der neue Force-India-Bolide. Das neue Mercedes-Aggregat und das McLaren-Getriebe im VJM02 sollen dafür sorgen, dass für „Fisico“ mehr herausspringt als der 10. Platz beim Großen Preis von Spanien im Vorjahr.

Auch der zweite Force-India-Pilot, Adrian Sutil, weiß um die Qualitäten seines Teamkollegen, der nach Honda-Pilot Rubens Barrichello der zweitälteste Fahrer im Rennen um die WM 2009 ist. „Ich habe einiges von Giancarlo gelernt. Ich konnte dank seiner Erfahrung eine Menge über den Wagen lernen“, schwärmte der 26-Jährige Deutsche über seinen italienischen Stallgefährten. Zudem sei „Fisico“ ein Kämpfer und das Team profitiere davon, wenn beide Fahrer sich immer gegenseitig ans Limit bringen würden.

Seine sportlich erfolgreichste Zeit feierte Fisichella in den Jahren 2005 und 2006 bei Renault , als er an der Seite des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso mithalf, den Konstrukteurs-Titel einzufahren. Insgesamt fuhr der Italiener drei Grand-Prix-Siege ein, den bis dato letzten beim Großen Preis von Malaysia am 16. März 2006.

(Stand: März 2009)