Tausende feiern den Wörter Gaudiwurm

Lesedauer: 8 Min

„Wenn in Wört Faschingsumzug isch, dann regnet’s net“, rief Wörts Gaudiwurm-Cheforganisator Harald Salzer am Sonntag in die Menge von 15 000 Besuchern. Und tatsächlich: Salzer sollte Recht behalten. Zeitweise lugte sogar die Sonne hinter den Wolken hervor, als sich der scheinbar endlos lange Gaudiwurm durch die Straßen von Wört schlängelte. Stimmung pur war angesagt. Es wurde im Kollektiv geschunkelt, was das Zeug hielt.

80 Gruppen hatten sich zum Wörter Umzug angesagt. Am Ende dürften es aber wohl etliche mehr gewesen sein. Denn der Wörter Gaudiwurm war in diesem Jahr lang, sehr lang. Wobei die Party schon ab 11 Uhr Fahrt aufnahm. Da war Warmup auf dem Rathausplatz angesagt und der Hit „Cordula Grün“ erscholl aus aller Munde.

Mitten in die Stimmung vor dem Umzug hinein, dann etwas Besonderes: Harald Salzer zeichnete die Bugnarren und speziell deren 85-jährigen Präsidenten Anton Kohnle für seine 65-jährige Präsidentenschaft bei den Bugnarren aus. Die Wörter Rotachgugga schmetterten eine Fanfare und der laut Salzer „ älteste Faschingspräsident der Welt“ grinste über beide Ohren. Der Kohnle ist eben ein wirklich cooler Typ.

Umzug in Wört
Gut und gerne 15 000 Zuschauer haben am Sonntag den Umzug in Wört erlebt und gefeiert. Wenigstens 80 Gruppen machten das Event wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis. Sogar das Wetter spielte mit.

Dann aber, Punkt 13.30 Uhr, ging's los und der Umzug setzte sich in Bewegung. Es folgte dabei Höhepunkt auf Höhepunkt. Egal, ob Guggenmusiken, Hexen aller Couleur, Brauchtumsgruppen, riesige Faschingswagen, Trolle, Prinzessinen, Cowboys und Indianer. Alles war vertreten und bester Laune. Die Gudsle prasselten zentnerweise auf die Besucher am Straßenrand nieder und die Konfettikanone schoss auf Teufel komm raus.

Unumstritten eine Faschingshochburg

Einmal mehr sollte sich zeigen, dass das kleine Wört unumstritten zu den ganz großen Faschingshochburgen in der Region zählt. Das wissen auch die vielen Besucher, die auch aus dem Fränkischen nach Wört anreisen, um hier diese einzigartige Atmosphäre genießen. Es ist einfach ein tolles Event.

Auch danach, wenn die „Jungen“ im Partyzelt beim Sportplatz ausgelassen weiterfeiern oder in der „Rose“ die Älteren es sich bei Blasmusik der Wörter Musikkapelle gut gehen lassen. Wört ist eine Adresse für sich – da sollte man einfach dabei sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen