In Wört gehen 80 Jahre Ratserfahrung verloren

Lesedauer: 3 Min
 Bernhard Grill und Gabriele Schneider-Uhl wurden von Bürgermeister Thomas Saur (von links) für ihre 20-jährige Gemeinderatszuge
Bernhard Grill und Gabriele Schneider-Uhl wurden von Bürgermeister Thomas Saur (von links) für ihre 20-jährige Gemeinderatszugehörigkeit geehrt. Es fehlt Josef Lindenmeier, der ebenfalls für 20-jährige Gremiumszugehörigkeit ausgezeichnet wurde. (Foto: ij)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der neu formierte Wörter Gemeinderat hat am Mittwoch seine Arbeit aufgenommen. Zuvor hatte Bürgermeister Thomas Saur fünf langjährige Ratsmitglieder verabschiedet.

Mit Josef Lindenmeier, Gabriele Schneider-Uhl, Bernhard Grill, Klaus Stolz und Alwina Gutsch wurden im Wörter Rathaus 80 Jahre Gemeinderatserfahrung verabschiedet. Wie Saur betonte, bedeute das für das Gremium „eine echte Zäsur“. Der Bürgermeister bedankte sich bei den ausscheidenden Räten für die langjährige, konstrukive Zusammenarbeit.

Josef Lindenmeier scheidet nach 20 Jahren im Gemeinderat aus. Er war zuletzt auch erster stellvertretender Bürgermeister Wörts. Ebenfalls 20 Jahre im Gremium war Gabriele Schneider-Uhl, die das Amt der zweiten Bürgermeisterin bekleidete. Und auch Bernhard Grill gehörte dem Gremium zwei Jahrzehnte an. Klaus Stolz engagierte sich 15 Jahre als Wörter Gemeinderat und war zudem dritter Bürgermeister Wörts. Eine Amtsperiode engagierte sich Alwina Gutsch im Rat.

Gabriele Schneider-Uhl, Josef Lindenmeier und Bernhard Grill wurden von Bürgermeister Saur mit einer Stele, Urkunde und Anstecknadel geehrt, eine besondere Anerkennung des Gemeindetages für langjährige verdiente Gemeinderäte.

Gabriele Schneider-Uhl bedankte sich danach für die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Thomas Saur und dem Rathaus-Team.

Nach der Verabschiedung des altgedienten Personals wurden bei der konstituierenden Sitzung des neu formierten Gemeinderats Marlene Kruspel, Patrick Jungwirth, Claus Bolzinger, Tobias Schirrle und Florian Schlump als neue Räte verpflichtet.

Danach wurden noch die neuen Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt. Erster Stellvertreter ist Benjamin Raab, Sabrina Häbich ist zweite Stellvertreterin und Martin Wastensteiner dritter Stellvertreter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen