Westhausener DLRG-Gruppe zeltet in Botzenweiler

Lesedauer: 1 Min

Bürgermeister Markus Knoblauch (links) setzte die Tradition seines Amtsvorgängers Herbert Witzany fort und besuchte die Kinder
Bürgermeister Markus Knoblauch (links) setzte die Tradition seines Amtsvorgängers Herbert Witzany fort und besuchte die Kinder im DLRG-Zeltlager. Darüber hinaus spendierte er ihnen eine Runde Eis. (Foto: Gemeinde Westhausen)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Auch in diesem Jahr hat bei schönstem Sommerwetter das beliebte Zeltlager der DLRG-Ortsgruppe Westhausen in Botzenweiler bei Dinkelsbühl stattgefunden.

Die 25 Kinder sind eine Woche lang rund um die Uhr von einem zehnköpfigen ehrenamtlichen Team unter der Leitung von Marvin Oppold betreut worden. Täglich wurden Aktivitäten wie gemeinsame Spiele, Basteleien, Turniere, Stockbrotgrillen und Abende am Lagerfeuer angeboten. Bürgermeister Markus Knoblauch (links) setzte die Tradition seines Amtsvorgängers Herbert Witzany fort und stattete dem Zeltlager einen Besuch ab. Er bedankte sich bei den Betreuerinnen und Betreuern der DLRG für die Organisation und spendierte für alle eine Runde Eis, das bei der Hitze für etwas Abkühlung sorgte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen