Unfall auf der A7 geräumt

Lesedauer: 2 Min
 Vermutlich war der dichte Nebel, der sich am Donnerstagmorgen über die Region gezogen hat, die Ursache für einen Unfall auf der
Vermutlich war der dichte Nebel, der sich am Donnerstagmorgen über die Region gezogen hat, die Ursache für einen Unfall auf der A7 bei Westhausen. (Foto: Stefan Puchner)
Aalener Nachrichten

Vermutlich war der dichte Nebel, der sich am Donnerstagmorgen über die Region gezogen hat, die Ursache für einen Unfall auf der A7 bei Westhausen.

In Fahrtrichtung Ulm sind zwei Laster und ein Auto kollidiert. Gegen 5.50 Uhr wollte ein Autofahrer einen in Richtung Ulm fahrenden Laster überholen. Während des Überholmanövers fuhr ein nachfolgender 35-Jähriger auf das Auto auf. Dadurch kam der Vorausfahrende ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hier kollidierte das Auto mit der Leitplanke. Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin in dem vorausfahrenden Auto verletzt und zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik verbracht. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme und für die Bergung der Fahrzeuge wurde der rechte Fahrstreifen in Richtung Ulm zeitweise gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 8000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen