Politik am Kickertisch

Lesedauer: 2 Min

In der neuen Mensa der Propsteischule wagten Bürgermeister Markus Knoblauch, der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter uns
In der neuen Mensa der Propsteischule wagten Bürgermeister Markus Knoblauch, der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter uns Schulleiter Günter Vogt eine Runde Tischkicker. (Foto: privat)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter hat seinen Antrittsbesuch bei Westhausens Bürgermeister Markus Knoblauch absolviert. Bei dem Treffen haben beide den Ausbau des schnellen Internets sowie der B29 inklusive der notwendigen Lärmschutzmaßnahmen auf dem Gemeindegebiet besprochen.

Neben dem aktuellen Sachstand zum Ausbau des schnellen Internets diskutierten Bürgermeister Knoblauch und Abgeordneter Kiesewetter vorrangig den geplanten Ausbau der B29 zwischen Aalen-Kellerhaus und Westhausen. Hier soll zur Verbesserung der Verkehrsqualität die B29 mit jeweils zwei durchgehenden Geradeausspuren ausgebaut werden. Sorgen bereiten den beiden die noch durchzusetzenden Lärmschutzmaßnahmen in den Bereichen Baiershofen und Immenhofen, die beiden im Sinne eines Bevölkerungsschutzes sehr wichtig sind.

Im Anschluss an den Gedankenaustausch besuchten Kiesewetter und Knoblauch die Propsteischule in Westhausen. Bürgermeister Knoblauch und Schulleiter Vogt erläuterten die Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen. Die Baumaßnahme ist mit rund 8 Millionen Euro eines der größten Bauprojekte der Gemeinde. Im ersten Bauabschnitt der neuen Mensa mit den Betreuungsräumen für die Schüler gab es auch Gelegenheit für eine Runde Tischkicker.

Der Besuch klang bei einem Mittagessen in der Mensa aus. Kiesewetter: „Die Propsteischule ist ein wirklich gelungenes Inklusionsprojekt. Westhausen legt sehr viel Wert auf eine gute und attraktive Ausbildung für die Schülerinnen und Schüler. Wenn mich Schulklassen der Propsteischule in Berlin besuchen, sind diese immer besonders gut vorbereitet und stellen viele gute Fragen!“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen