Leni Breymaier besucht Westhausen

Lesedauer: 1 Min

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat Westhausen besucht. Sie traf unter anderem den stellvertretenden Bürgermeister Eberhard Viert, einige SPD-Mitglieder und Gemeinderäte. Ihr Augenmerk galt unter anderem der Propsteischule, die Rektor Günter Vogt und Konrektor Matthias Rief als erfolgreiche Gemeinschaftsschule vorstellten.

Beim anschließenden Besuch des Innovationsunternehmens Geo-Data, der durch SPD-Vorstandsmitglied Peter Wittek organsiert wurde, bekam Breymaier einen Einblick in das Aufgabenfeld des Betriebs, welcher sich auf die Versorgung von Mobilfunk- und Breitbandnetzen spezialisiert hat.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen