Kolpingsfamilie Westhausen spendet 4750 Euro

Lesedauer: 3 Min
 Die Kolpingsfamilie Westhausen unterstützt drei soziale Projekte mit insgesamt 4750 Euro.
Die Kolpingsfamilie Westhausen unterstützt drei soziale Projekte mit insgesamt 4750 Euro. (Foto: Kolpingsfamilie)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei der Hauptversammlung der Kolpingsfamilie wurde eine hohe Spendensumme an drei soziale Projekte übergeben. Außerdem wurde der Vorstand gewählt.

Der Vorsitzende Xaver Starz konnte insgesamt 4750 Euro an Spenden übergeben. Aus den Spenden anlässlich der Nikolaus-Hausbesuche konnte eine Spende über 750 Euro an Ulrike Neukamm vom Ausschuss „Mission-Entwicklung-Frieden“ übergeben werden. Diese Spende wird für die Missionsarbeit der Comboni-Missionare in Peru verwendet. Einen weiteren Scheck aus den Theatererlösen 2019 über 1500 Euro konnte Katharina Hutter für das von ihr unterstützte Projekt „Catholic Parish Alenga“ der Comboni-Missionare in Lira in Uganda in Empfang nehmen. Pfarrer Reiner erhielt für die im Jahr 2019/2020 durchzuführende Dach- und Deckensanierung der Pfarrkirche einen weiteren Spendenscheck über 2500 Euro.

Anschließend ging Starz kurz auf das vergangene, erfolgreiche Vereinsjahr ein. Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltungen wurde von der stellvertretenden Vorsitzenden Christine Geiger vorgetragen. Sabine Starz konnte einen erfreulichen Kassenbericht vorlegen, welcher von den Kassenprüfern Karl Nagler und Josef Ilg geprüft und für einwandfrei befunden wurde.

Bei seinem Grußwort ging Bürgermeister Markus Knoblauch auf das besondere soziale Engagement der Kolpingsfamilie ein. So konnten seit 1980 über 90 000 Euro an soziale und caritative Einrichtungen und Organisationen gespendet werden. Dies sei einzigartig unter den Vereinen in Westhausen.

Bei den Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft wurden als Präses Pfarrer Matthias Reiner, sowie Xaver Starz als Vorsitzender in ihren Ämtern bestätigt. Als stellvertretender Vorsitzender wurde neu Jürgen Groß und als Kassiererin Stefanie Fischer gewählt. Weitere Beisitzer sind Andrea Buser, Susanne Brendle, Matthias Funk, Christine Geiger, Birgit Kaulfuß, Christina Legner, Norbert Schmitt, Sabine Starz und Sonja Starz gewählt. Ebenso wiedergewählt wurden die beiden Kassenprüfer Karl Nagler und Josef Ilg.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen