Kirchenchor Westhausen ehrt Kuno Ernst für 40 Jahre Mitgliedschaft

Lesedauer: 3 Min
 Die langjährigen Mitglieder Kuno Ernst und Viktoria Grüner sind bei der Cäcilienfeier geehrt worden. Von links: Maria Wolf, Vik
Die langjährigen Mitglieder Kuno Ernst und Viktoria Grüner sind bei der Cäcilienfeier geehrt worden. Von links: Maria Wolf, Viktoria Grüner, Pfarrer Matthias Reiner, Kuno Ernst, Albert Klingler. (Foto: Erich Hoffmann)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei seiner Cäcilienfeier hat der Kirchenchor Sankt Mauritius Westhausen langjährige Mitglieder geehrt. Der Ehrenvorsitzende Kuno Ernst ist für 40 Jahre aktives Singen ausgezeichnet worden. Für die Bereitschaft, neue Wege zu gehen, etwa durch das Musizieren mit Kindern, hat sich die Chorleiterin Maria Wolf bedankt.

Zur Feier traf sich der Chor mit Angehörigen und Gästen im Pfarrstadel. Der Vorsitzende Albert Klingler richtete Dankesworte an die Chorleiterin, die Sängerinnen und Sänger und das Vorstandsteam. Maria Wolf brachte mit einer Sonatine von Beethoven das Klavier zum Klingen. Zwei Mitglieder trugen eine Geschichte von „geschenkter Zeit“ vor, die zum Nachdenken anregte.

Maria Wolf zeigte sich erfreut über die Offenheit, zusammen mit dem Kinderkirchenchor „Die bunten Noten“ und dem Ensemble „Brasstissimo“ zu musizieren. Beim Abendlob am 11. November wurde so auf neue Weise ein Glaubenszeugnis gegeben. Es solle das Anliegen aller sein, den Chor attraktiv zu machen und junge Menschen zu begeistern.

Pfarrer Matthias Reiner hob die Mozartmesse an Ostern und das Abendlob hervor. Er freue sich, wenn er auf die Empore blicke und dort den Rücken der Chorleiterin sehen dürfe, denn durch sie würde Musik gelebt und zum Leben erweckt. Er dankte dem Vorsitzenden Albert Klingler, seinem Stellvertreter Michael Wigger und dem Ehrenvorsitzenden Kuno Ernst. Nach einem Abriss der Lebensgeschichte der heiligen Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik, sprach er ein Gebet.

Kuno Ernst nahm eine Urkunde und die Ehrennadel für 40 Jahre im Dienst der Kirchenmusik entgegen. Für 20 Jahre Singen wurde Viktoria Grüner geehrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen