Hautnah-Konzerte mit den Flying Penguins

Lesedauer: 2 Min

 Bis zum Jahresende wollen die Flying Penguins mit sechs Hauskonzerten noch einmal richtig Gas geben.
Bis zum Jahresende wollen die Flying Penguins mit sechs Hauskonzerten noch einmal richtig Gas geben. (Foto: Flying Penguins)
Martin Bauch
Freier Mitarbeiter

Die Auftrittstermine sind am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr, am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr, am Freitag, 9. November, um 20 Uhr, am Sonntag, 11.November, um 17 Uhr.

Mit zwei Weihnachtsspecials am Freitag, 14. Dezember, und Samstag, 15. Dezember, jeweils um 20 Uhr, schließen die Flying Penguins ihre Hautnah-Saison. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Karten sind im Vorverkauf für 14 Euro in Sandra’s Blumenatelier in Westhausen oder online unter www.flying-penguins.de zu haben.

„Bei ons drhoim“ heißt das neue Programm der singenden Damenriege mit Pfiff. Die Flying Penguins laden zu Hauskonzerten mit Wohlfühlatmosphäre ein. Auf der eigenen Hausbühne kommt man den sieben Damen und dem einen Herrn fast schon unverschämt nah.

Mit einem Herbst-, Vorweihnachts- und Weihnachtsspecial lassen die sieben Damen und der einzige Herr im Hause das Jahr 2018 gemütlich ausklingen. Sozusagen in der heimischen Couch können die Gäste die Flying Penguins live und hautnah erleben. Das Motto des neuen Programms sagt eigentlich schon alles: „Bei ons drhoim“ lautet die Einladung an alle Musik- und Kabarett-Interessierten und verspricht dabei einen Hör- und Sehgenuss der ganz besonderen Art.

„Wir treten diesmal in ganz intimer Atmosphäre auf und gehen dabei fast schon auf Tuchfühlung mit unseren Gästen“, verspricht Rosemarie Arnold von den Flying Penguins ihren Fans. Der kleine Raum in der Westhausener Bohlerstraße 1, der vorwiegend als Probenraum genutzt wird, verfügt gerade mal über 60 Sitzplätze. Insgesamt treten die „Kammerdamen“ bis zum Ende des Jahres in sechs Hautnah-Konzerten auf. Nicht nur gesanglich wird dies eine große Herausforderung für den musikalischen Leiter dieses Frauenensembles, Ernst Hehr.

Ihre Stärken entfalten die Damen allesamt schon allein mit ihrer Präsenz. Und die braucht Raum. Die Auftritte der Flying Penguins sind eine Mischung aus Hits und Evergreens, gefühlvollen Balladen und Popgesang sowie einer mächtigen Portion Humor die die Lachmuskeln stimulierten.

Die Auftrittstermine sind am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr, am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr, am Freitag, 9. November, um 20 Uhr, am Sonntag, 11.November, um 17 Uhr.

Mit zwei Weihnachtsspecials am Freitag, 14. Dezember, und Samstag, 15. Dezember, jeweils um 20 Uhr, schließen die Flying Penguins ihre Hautnah-Saison. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Karten sind im Vorverkauf für 14 Euro in Sandra’s Blumenatelier in Westhausen oder online unter www.flying-penguins.de zu haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen