Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

In Westhausen-Lippach an der K3318 auf der Höhe des Gebäudes „Im Lindich 1“ ist ein Fußgänger von einem Auto frontal erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Nach Angaben der Polizei ist ein 65-Jähriger Fußgänger aus bisher ungeklärter Ursache unvermittelt auf die Fahrbahn getreten und wurde durch einen Skoda frontal erfasst. Der 65-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden. Die K3318 war bis gegen 15.49 Uhr zur Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen und einem Hubschrauber im Einsatz. Am Skoda entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen