Für die Westhausener Sänger geht ein ereignisreiches Vereinsjahr vorüber

Lesedauer: 3 Min
 Bürgermeister Markus Knoblauch (rechts) mit den Geehrten der Sängerlust Lippach.
Bürgermeister Markus Knoblauch (rechts) mit den Geehrten der Sängerlust Lippach. (Foto: privat)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG
Für die nächsten drei Jahre wurde Vorstandsteammitglied Thomas Weik gewählt, für zwei Jahre Vorstandsteammitglied Klaus Dohnt. Alle weiteren für zwei Jahre: Schriftführer Christoph Beerhalter, Beirat Petra Steininger, Ingeborg Ziegelbaur, Thomas Laib, Tobias Bandel. Nicht mehr zur Wahl als Beirat stellt sich Hilde Haas. Als Kinder- und Jugendchor Vertreter wurden gewählt: Vanessa Dohnt und Maria Frankenreiter. Als Kassenprüfer: Corina Bandel. Für zehnjähriges aktives Singen wurden geehrt: Christoph Beerhalter, Laura Betzler, Julia Betzler, Amelie Blümle, Andrea Blümle, Vanessa Dohnt, Maria Frankenreiter, Maja Hahn, Annika Higler, Annika Hofmann, Claudia Weik. Die Ehrennadel in Bronze für 30-jährige passive Treue zum Verein erhält Anton Frankenreiter. Die Ehrennadel in Gold für 40-jähriges aktives Singen im Verein erhält Klara Lindenlaub. Für ihre 26-jährige Tätigkeit als Kassiererin und Beirätin im Verein wurde Hilde Haas verabschiedet.

Ihre 97. Jahreshauptversammlung hat die Sängerlust jüngst im Landhotel Lippach abgehalten. Nach der Begrüßung sowie der Totenehrung durch das Vorstandsteammitglied Thomas Weik folgte dessen Jahresbericht. Das Vereinsjahr war wieder mit mehreren Auftritten im Ort sowie bei Festen von Gastvereinen geprägt. Höhepunkte im Vereinsjahr waren die bei schönem Wetter stattfindende Serenade im Juni sowie das Weinfest-Wochenende im Oktober. Als Gastchöre traten dabei am Samstag der Männerchor sowie die Young Voices aus Kerkingen, die Emotional Voices aus Unterriffingen, der Espresso-Chor Hüttlingen und der gemischte und junge Chor der Sängerlust auf. Während des Mittagessens am Sonntag sangen die vereinseigenen Piepmätze und Young Voices.

Das mittlerweile traditionelle Adventssingen am Vorabend des ersten Advents war wieder sehr stimmungsvoll und gut besucht. Thomas Weik bedankte sich an dieser Stelle bei allen Sängern, Beiräten und Helfern für die tatkräftige Unterstützung im Vereinsjahr.

Am Jahresende erfolgte ein Chorleiterwechsel, welcher nahtlos vonstatten ging. Mit Bernd Weber und seiner Tochter Hannah konnten erfahrene Dirigenten für alle Chorgattungen gewonnen werden. Der Verein ist aktuell in den Männerstimmlagen unterbesetzt. Hierzu werden dringend neue Sänger gesucht. Schriftführer Christoph Beerhalter berichtete detailliert über die abgehaltenen Beiratssitzungen. Kassiererin Michaela Hahn verlas den Kassenbericht. Kassenprüfer Josef Frankenreiter bestätigte ihr gute Arbeit. Für ihren fleißigen Singstundenbesuch erhielten drei Personen ein Geschenk.

Bürgermeister Markus Knoblauch beantragte die Entlastung der Vorstandschaft. Er bedankte sich beim Verein für die Bereicherung des kulturellen Lebens im Ort, sowie für das Verständnis für den vorübergehenden Umzug ins katholische Gemeindehaus während der Umbauphase des Kindergartens. Für 2020 wurde das Jahresprogramm vorgestellt, das einen Festakt zum 50-jährigen Bestehen des gemischten Chors vorsieht. Als weiteres Ziel gilt die Feier des 100-jährigen Jubiläums des Vereins im Jahre 2023.

Für die nächsten drei Jahre wurde Vorstandsteammitglied Thomas Weik gewählt, für zwei Jahre Vorstandsteammitglied Klaus Dohnt. Alle weiteren für zwei Jahre: Schriftführer Christoph Beerhalter, Beirat Petra Steininger, Ingeborg Ziegelbaur, Thomas Laib, Tobias Bandel. Nicht mehr zur Wahl als Beirat stellt sich Hilde Haas. Als Kinder- und Jugendchor Vertreter wurden gewählt: Vanessa Dohnt und Maria Frankenreiter. Als Kassenprüfer: Corina Bandel. Für zehnjähriges aktives Singen wurden geehrt: Christoph Beerhalter, Laura Betzler, Julia Betzler, Amelie Blümle, Andrea Blümle, Vanessa Dohnt, Maria Frankenreiter, Maja Hahn, Annika Higler, Annika Hofmann, Claudia Weik. Die Ehrennadel in Bronze für 30-jährige passive Treue zum Verein erhält Anton Frankenreiter. Die Ehrennadel in Gold für 40-jähriges aktives Singen im Verein erhält Klara Lindenlaub. Für ihre 26-jährige Tätigkeit als Kassiererin und Beirätin im Verein wurde Hilde Haas verabschiedet.
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen