Bahnübergänge in Westhausen gesperrt

Lesedauer: 3 Min
 Die Bahnübergänge in Westhausen müssen wegen Instandsetzungsarbeiten teilweise gesperrt werden.
Die Bahnübergänge in Westhausen müssen wegen Instandsetzungsarbeiten teilweise gesperrt werden. (Foto: Gemeinde Westhausen)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Im Zuge von Instandhaltungsarbeiten der Deutschen Bahn müssen die Bahnübergänge in Westhausen von Freitag, 5. April, bis Montag, 8. April, teilweise gesperrt werden. Es werden jeweils zwei Bahnübergänge gleichzeitig gesperrt sein. Die Durchfahrt beim jeweils dritten Bahnübergang wird für den Straßenverkehr möglich sein.

Die Bahnübergänge sind wie folgt gesperrt: Der Übergang Aalener Straße kann von Freitag, 5. April, ab 7 Uhr, bis Montag, 8. April, um 20 Uhr nicht passiert werden. Die Sperrung am Bahnübergang Bohlerstraße ist von Samstag, 6. April, ab 11 Uhr, bis Montag, 8. April, gegen 11 Uhr. Zwischen Freitag, 5. April, ab 11 Uhr, und Samstag, 6. April, um 11 Uhr ist der Bahnübergang Deutschordenstraße für den Verkehr gesperrt. Die jeweiligen Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Der Busverkehr ist in diesem Zeitraum auch von den Sperrungen betroffen. Das Busunternehmen DB Regio Bus wird für die Vollsperrung folgende Abweichungen vornehmen: Die betroffene Bushaltestelle „Industriegebiet“ wird für die Dauer der Sperrung in die „Dr.-Rudolf-Schieber-Straße“ auf Höhe Firma Schneider verlegt. Ebenso verlegt wird die Bushaltestelle „Aalener Straße“ zur Haltestelle „Ortsmitte“.

Mehrere Haltestellen werden nicht angefahren

Lediglich die Haltestelle „Universal“ wird während der Sperrung der St.-Georg-Straße in Richtung Bopfingen und Nördlingen nicht angefahren. Während der gesamten Sperrdauer wenden die Busse über die Silvesterstraße und die Abt-Müller-Straße.

Das Busunternehmen FahrBus Ostalb wird für die Vollsperrung folgende Abweichungen vornehmen: Der Bereich Bahnübergang an der Aalener Straße wird am Freitag, 5. April, mit der Linie 321 (Ortslinie Westhausen) über die Deutschordenstraße, Bohlerstraße und Dr.-Rudolf-Schieber-Straße umfahren. Am Montag, 8. April, erfolgt die Umleitung über die Deutschordenstraße, B29, Bohlerstraße, Dr.-Rudolf-Schieber-Straße.

Die Haltestellen „Aalener Straße“ und „Industriegebiet“ werden während der Sperrung nicht bedient. Die Haltestelle „Universal“ kann während der Sperrung des Bahnübergangs im Bereich der St.-Georg-Straße nicht angefahren werden. Die Umleitung führt über die Bohlerstraße und B29 nach Reichenbach. Ab Samstag, 6. April, kann die Haltestelle „Reichenbach“ und „Universal“ wieder regulär bedient werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen