Ehrungen beim SV/DJK Nordhausen-Zipplingen. Das Bilkd zeigt von links (hintere Reihe): den zweiten Vorsitzenden Patrick Graf, J
Ehrungen beim SV/DJK Nordhausen-Zipplingen. Das Bilkd zeigt von links (hintere Reihe): den zweiten Vorsitzenden Patrick Graf, Jonas Holzinger (Ehrung für 150 Spiele), Barbara Hahn, Ulrike Schneider, Manfred Lechner (25 Jahre Mitgliedschaft), Klaus Holzinger (50 Jahre Mitgliedschaft), Elisabeth Wohlschlögel-Bux (25 Jahre Mitgliedschaft) sowie den Vorsitzenden Matthias Geiß. Vordere Reihe von links: Thomas Henle und Christian Oettle (jeweils zehn Jahre Mitgliedschaft). (Foto: Hahn)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

- Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des SV/DJK Nordhausen-Zipplingen im Landgasthaus „Zum Kreuz“ in Zipplingen hat die Ehrungen verdienter Mitglieder im Mittelpunkt gestanden.

Eröffnet wurde die Feier durch die Gruppe tonARTs, die den Abend musikalisch umrahmte und für wunderbare Weihnachtsstimmung sorgte.

Nach einer kurzen Begrüßung und einem Rückblick auf das vergangene Sportjahr durch den Vorsitzenden Matthias Geiß wurden im Rahmen der Weihnachtsfeier die langjährigen Mitglieder für zehn Jahre, 25 Jahre und 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Ebenfalls vertreten waren die Ortsvorsteher aus Nordhausen, Josef Uhl und aus Zipplingen, Anton Diebold. Stellvertretend für beide Ortschaften richtete Anton Diebold Grußworte an den Verein.

Eine sportliche Ehrung erhielten die zwei langjährigen Spieler der Fußballmannschaft für ihre vielzähligen Einsätze in der ersten Mannschaft: Jonas Holzinger (150 Spiele) und Pascal Sing (150 Spiele).

Nach den Ehrungen bedankte sich Matthias Geiß bei allen Trainern im Aktiven- und im Jugendbereich, bei den Übungsleiterinnen, bei den Frauen, die für das Trikotwaschen und das Reinigen der Vereinsheime tätig sind, sowie bei den Sportplatzmähern mit einem kleinen Weihnachtspräsent.

Zuletzt gab Geiß noch einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2020. In diesem Zusammenhang informierte der Vorsitzende auch über die Renovierung der Duschen und Kabinen in Nordhausen sowie über das Festwochenende vom 19. bis 21. Juni, das anlässlich des 65. Vereinsjubiläumswochenende in Nordhausen geplant sei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen