Homogene Farbtöne und viel Glas für das Unterschneidheimer Rathaus

Die Gemeinderäte haben sich die Bemusterung für das neue Rathaus angeschaut. Zu beurteilen gab es die Außenfarbe, die Farbe der
Jetzt kostenlos registrieren und Vorteile nutzen
Mit einer Registrierung lesen Sie 3 PLUS-Inhalte und 10 freie Inhalte im Monat kostenlos. Sie sind bereits registriert?
Die Gemeinderäte haben sich die Bemusterung für das neue Rathaus angeschaut. Zu beurteilen gab es die Außenfarbe, die Farbe der Verklinkerung und die Farbe für das Blechdach. Andrea Litterer vom Architekturbüro Kauffmann Theilig & Partner (Zweite von rechts) erläuterte den Gemeinderäten samt Bürgermeister Johannes Joas (Zweiter von links) die vorgeschlagenen Farbgebungen. (Foto: hafi)
Hariolf Fink

Zurückhaltende Farbgebung in Grau- und Brauntönen: Die Farbgebung des neuen Unterschneidheimer Rathauses wird eher schlicht und praktisch. Viel Glas soll für interessante Akzente sorgen.

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie