Aalener Nachrichten

Auf dem Sportgelände in Kerkingen dreht sich vom kommenden Freitag bis Sonntag alles um den Fußball. Neben dem Jugendturnier mit 49 Mannschaften und den EM-Übertragungen wird der Kerkinger Dorfpokalsieger ausgespielt .

Am Freitag spielen von 18 bis 23 Uhr die Mannschaften um den Dorfpokal. Illustre Namen wie Torpedo Sechtenhausen, Hädu Team, Rapid Edelmühle, C-Schlauch Rosenschere, Hüftsteif Itzlingen, AH-Team Kerkingen und Lokomotive Asbach werden die Zuschauer begeistern.

Am Samstag ab 9 Uhr spielen die C-Jugend-Teams vom Juniorteam Sechta I und II, die SGM Pfahlheim/Röhlingen/Eigenzell I und II sowie die SG Ipf Ries um den Turniersieg. Ab 13.30 Uhr startet das D-Jugendturnier mit acht Mannschaften in zwei Vierer-Gruppen. Gruppe A: Juniorteam Sechta I, FC Röhlingen, SGMKapfenburg, SGM Virngrund-Jagst II. Gruppe B: Juniorteam Sechta II, SV Eintracht Kirchheim/Dirgenheim, TSV Hüttlingen und der SV Rindelbach. Von 17 Uhr bis 21 Uhr geht es mit dem Dorfpokal weiter.

Der Sonntag startet um 9 Uhr mit dem E-Jugendturnier, das Endspiel steigt um 12.30 Uhr. Teilnehmer sind SGM Kerkingen/Zöbingen I und II, SV Eintracht Kirchheim/Dirgenheim, TV Bopfingen I und II, SC Unterschneidheim, FC Röhlingen, SV Elchingen, VfR Aalen, TV Neuler I und II, SV Rindelbach, VfB Tannhausen, SSV Aalen. Ab 13.30 Uhr spielen die F-Jugendteams der SGM Kerkingen/Zöbingen, SV Eintracht Kirchheim/Dirgenheim, FC Röhlingen, SC Unterschneidheim, SV Elchingen, VfB Tannhausen, SV Pfahlheim, SV-DJK Stödtlen, FSV Marktoffingen und der FV Utzmemmingen um den Turniersieg.

Parallel kämpfen zwölf Bambini-Teams um den Turniersieger. Hier heißen die Mannschaften: SV Kerkingen I und II , SV Kirchheim/Dirgenheim I und II, SV-DJK Stödtlen I und II, VfB Tannhausen, SC Unterschneidheim I, II und III, SV Pfahlheim, SF Dorfmerkingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen