Brand in Ellrichsbronn: 110 000 Euro Schaden

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Bei einem Scheunenbrand in Ellrichsbronn ist am späten Donnerstagabend ein Schaden von rund 110000 Euro entstanden. Die Feuerwehr war gegen 23.25 Uhr alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die rund 100 Quadratmeter große Scheune, auf deren Dach eine Photovoltaikanlage installiert war und in der viele landwirtschaftliche Geräte abgestellt waren, bereits komplett in Flammen. Die Feuerwehr gelang es aber, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen auf die umliegenden Gebäude, darunter auch ein Wohnhaus, zu verhindern. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Tannhausen, Unterschneidheim und Ellwangen. Eine vorsorglich entsandte Besatzung eines Rettungswagen musste nicht eingreifen, Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache waren am Freitag noch nicht abgeschlossen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen