Bauantrag für Masthähnchenstall bei Verwaltung eingegangen

Lesedauer: 1 Min

Sobald die zuständigen Behörden ihre Stellungnahme eingereicht haben, kann die Baugenehmigung für den Stall im Gremium diskutie
Sobald die zuständigen Behörden ihre Stellungnahme eingereicht haben, kann die Baugenehmigung für den Stall im Gremium diskutiert und gegebenenfalls bewilligt werden. (Foto: dpa)
Redakteur Digitales

In Zöbingen soll ein Masthähnchenstall für 29 900 Tiere entstehen. Darüber ist der Gemeinderat Unterschneidheim in seiner jüngsten Sitzung informiert worden. Der Bauantrag wurde eingereicht und liegt den zuständigen Behörden vor. Sobald von dort eine Stellungnahme an die Gemeindeverwaltung eingegangen ist, geht das Bauvorhaben zur Beratung und Abstimmung ins Gremium. Der Rat nahm dies zur Kenntnis und billigte das Vorgehen einstimmig.

Tierschutzorganisationen haben die Stall-Bedingungen häufig als zu eng kritisiert. Laut Zentralverband der deutschen Geflügelwirtschaft ist die Größe aber reglementiert.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen