90-Jähriger kracht mit Auto gegen Haus: Vier Insassen schweben in Lebensgefahr

Lesedauer: 2 Min
Alle vier Insassen erlitten lebensgefährliche Verletzungen.
Alle vier Insassen erlitten lebensgefährliche Verletzungen. (Foto: Lukas Schulze/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall in Unterschneidheim (Ostalbkreis) sind vier Autoinsassen zwischen 80 und 91 Jahren lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei weiter mitteilte, verlor der 90-jährige Fahrer am Samstagabend die Kontrolle über seinen Wagen und raste in die Böschung. Das Fahrzeug hob ab, flog etwa fünf Meter weit und krachte in etwa einem Meter Höhe gegen eine Hauswand.  Durch die Wucht des Aufpralls erlitten alle Insassen lebensgefährliche Verletzungen. Zwei von ihnen mussten mit Rettungshubschraubern in Kliniken nach Nürnberg und Würzburg geflogen werden.

An dem Auto entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Schaden an der Hauswand dürfte sich auf rund 100.000 Euro belaufen.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen