Bei der jüngsten Hauptversammlun des VdK Unterschneidheim wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt.
Bei der jüngsten Hauptversammlun des VdK Unterschneidheim wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt. (Foto: VdK Unterschneidheim)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Der VdK Unterschneidheim hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der jüngsten Hauptversammlung im Gasthaus „Zum Kreuz“ wurde Anton Ladenburger zum Nachfolger von Karl Rinn gewählt, der 17 Jahre lang die Geschicke des Vereins geleitet hat. Rinn wurde bei der Versammlung zum neuen Ehrenvorsitzenden des VdK Unterschneidheim ernannt.

Vorsitzende Karl Rinn erinnerte bei der gut besuchten Hauptversammlung des Ortsverbandes Unterschneidheim auf die wichtigen Vereinsereignisse des Jahres 2018. In seinem Jahresbericht verwies er auf die Teilnahme an vielen Konferenzen und Fortbildungen. Hoch erfreut zeigte er sich über die stetige Zunahme der Mitglieder in seinem Ortsverband. Zufrieden zeigte Rinn sich auch mit dem Besuch des VdK-Frühstückes sowie des Ausfluges zusammen mit dem VdK Pfahlheim. Insgesamt sei 2018 ein gutes Jahr für den VdK Unterschneidheim gewesen, resümierte Rinn.

Schriftführer Gottlieb Schierle erinnerte danach in seinem Vortrag an die vielen Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr und Kassiererin Monika Rinn konnte Mehreinnahmen vermelden. Sie betonte, sodass der Ortsverein über eine solide finanzielle Basis verfüge. Die beiden Kassenprüfer Dietmar Braun und Bernhard Uhl bestätigten ihr eine tadellose Kassenverwaltung.

Ehrungen

Anschließend nahm der Vorsitzende die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor.

Für 10 Jahre Mitgliedschaft bekamen das Silberne Treueabzeichen mit Urkunde: Ursula Belzner, Wilhelm Belzner, Paul Dambacher, Gebhard König, Hyazintha König, Christine Pflanz, Iris Pflanz, Monika Rinn, Willi Seibert und Blasius Ziegler. Eine besondere Ehrung erfuhr Anna Schimmele. Für 25 Jahre Zugehörigkeit zum VdK erhielt sie das Goldene Treueabzeichen mit Urkunde.

Die anschließenden Wahlen erbrachten folgende Ergebnisse: Vorsitzender Anton Ladenburger, 2.Vorsitzende Marianne Reißmüller, Schriftführer Gottlieb Schierle, Kassiererin Monika Rinn, Frauenvertreterin Monika Schimmele, Rentnervertreter Rudolf Merz, Beisitzerinnen Marie-Luise Stark, Hildegard Bair und Edeltraud Lemmermeier, Behindertenvertreter Bruno Seuferling, Kassenprüfer Dietmar Braun und Josef Winter.

Die Ernennung Karl Rinns zum Ehrenvorsitzenden war Höhepunkt der Versammlung. Jürgen Holzner, stellvertretender Vorsitzender des VdK-Kreisverbandes Aalen, lobte Rinns Arbeit für den Sozialverband VdK (VdK = Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands).

Auch Schriftführer Schierle ließ die Verdienste Rinns nochmals Revue passieren. 17 Jahre habe er den Ortsverband Unterschneidheim geleitet. Darüber hinaus habe er sechs Jahre im Ausschuss des Kreisverbandes und zwei Jahre als Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Pfahlheim gearbeitet. Sein Hauptverdienst sei die Fusion der damaligen kleinen VdK-Ortsverbände Unterschneidheim, Geislingen und Nordhausen zum jetzigen großen und schlagkräftigen Ortsverband Unterschneidheim gewesen.

Bürgermeister Ebert lobte in seinem Grußwort Rinns Engagement für die Allgemeinheit: Als Ortschafts- und Gemeinderat, Ortsvorsteher, Schöffe, Vereinsvorstand, Initiator und Ideengeber habe er „bleibende Spuren in Unterschneidheim“ hinterlassen.

Ganz besonders würdigten die Redner auch die Verdienste von Rinns Ehefrau, Hilda Rinn, die ihren Mann stets unterstützt habe. Ein Blumenstrauß und ein namhafter Geldbetrag für eine Reise waren der Dank des VdK-Ortsverbandes. Als Überraschungsgäste kamen vier ehemalige Pfahlheimer VdK-Vorstandsmitglieder und bedankten sich mit einer Orchidee beim Ehepaar Rinn.

Eine Zäsur für den Ortsverein

Der neue Vorsitzende Anton Ladenburger sprach seinem Amtsvorgänger Lob, Dank und Anerkennung aus und gab sodann einige Termine bekannt. Er schloss eine harmonische Hauptversammlung, die mit dem Ausscheiden Karl Rinns aus der Vorstandschaft eine Zäsur in der Historie des VdK Unterschneidheim darstellte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen