Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten

Lesedauer: 3 Min
 Der Kindergarten Tannhausen nutzt eine App zur Elterninformation.
Der Kindergarten Tannhausen nutzt eine App zur Elterninformation. (Foto: privat)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ab 1.April 2020 informieren die Kita-Leitung Gabriele Hurler und ihr Team die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.

Das Team im katholischen. Kindergarten Sankt Maria freut sich gemeinsam mit der Kirchengemeinde Sankt Lukas über diese Arbeitserleichterung. Selbstverständlich ersetzt die App in keiner Weise das persönliche Gespräch zwischen Eltern und Erzieher, das einen höheren Stellenwert haben soll.

Jedoch soll die App den Eltern helfen, besser und direkter informiert zu sein, wenn sie wissen wollen, was ihr Nachwuchs an Aktivitäten erlebt.

Oft etablieren sich in Elternkreisen Facebook- oder Whatsapp-Gruppen, um sich zu organisieren und Informationen auszutauschen. Im Vergleich zu diesen Diensten ist die Kita-Info-App dagegen datenschutzrechtlich absolut sicher und DSGVO-konform.

Die Daten werden nicht kommerziell von Dritten genutzt und es werden keine persönlichen Handynummern wie bei WhatsAap-Gruppen preisgegeben.

Kostenloser Service

Dieser Service ist für alle Eltern kostenlos und steht ab sofort zur Verfügung. Näheres erfahren die Eltern im Kindergarten bei der Leitung Gabriele Hurler und ihren Mitarbeitern. Für die Eltern gibt es auch ein Erklärvideo.

Eltern, die ausdrücklich keine App wünschen, können sich ohne Mehraufwand alle Informationen und Termine auch per E-Mail zusenden lassen.

Der vom Unternehmen Stay Informed mit Sitz in Merzhausen bei Freiburg entwickelte Messenger ist bereits in mehr als 700 Kindertageseinrichtungen im Einsatz – somit werden aktuell mehr als 42 000 Eltern mit Hilfe der Kita-Info-App informiert.

Die Kita-Leitung spart dadurch Papier, Druckerkosten und vor allem Zeit. Damit profitieren vor allem auch die Kinder, wenn weniger Bürokratie anfällt und so mehr Zeit für pädagogische Arbeit bleibt. Die Kosten für die Kita-Info-App amortisieren sich fast vollständig durch Materialeinsparungen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen