Wildschwein besucht Jäger in dessen Gartenschuppen

Lesedauer: 1 Min

Woher das Wildschwein kommt, ist der Polizei noch nicht bekannt. Jetzt wartet es auf seinen Halter.
Woher das Wildschwein kommt, ist der Polizei noch nicht bekannt. Jetzt wartet es auf seinen Halter. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Jäger aus Stödtlen hat am Freitagabend eher ungewöhnlichen Besuch bekommen. In seinem Garten im Schuppen machte es sich ein Wildschwein gemütlich. Es habe „keine Anstalten getroffen, diesen wieder zu verlassen“, teilte die Polizei Aalen am Samstag mit. 

Nach Einschätzungen des Jägers, so schreibt die Polizei, handle es sich vermutlich um ein zahmes Tier, das an Menschen gewöhnt sei. Den Schuppen musste das Schwein allerdings verlassen und in einen Stall umziehen. Dort wartet es jetzt auf seinen Besitzer. Dieser sei allerdings noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen