Weg zwischen Ziegelhütte und Merzenhof ist saniert

Lesedauer: 2 Min
Bürgermeister Ralf Leinberger (Zweiter von rechts) hat den Gemeinderäten bei einer Vor-Ort-Besichtigung die sanierte Straße zwis
Bürgermeister Ralf Leinberger (Zweiter von rechts) hat den Gemeinderäten bei einer Vor-Ort-Besichtigung die sanierte Straße zwischen Ziegelhütte und Merzenhof gezeigt. Mit dabei Bauleiter Josef Hompf vom Ingenieurbüro Willi Heller, Herrieden (rechts). (Foto: afi)

Der Gemeinderat Stödtlen hat vor seiner Sitzung am Mittwochabend die sanierte Straße zwischen Ziegelhütte und Merzenhof besichtigt. Mit dabei war Bauleiter Josef Hompf vom Ingenieurbüro Willi Heller aus Herrieden, der die einzelnen Bauabschnitte erläuterte.

Für die Sanierung des rund einen Kilometer langen Weg von der Ziegelhütte bis zum Merzenhof wurden 170 000 Euro in die Hand genommen, davon musste die Gemeinde Stödtlen rund 76 000 Euro selbst schultern. Zuschüsse kamen aus dem Feldwegeprogramm des Landes (26 000 Euro) und aus dem Ausgleichstock (60 000 Euro). Bauleiter Josef Hompf erläuterte den Räten, wie bei der Sanierung vorgegangen worden ist. So habe der Weg, der die Verbindung zum Merzenhof darstellt, eine Breite zwischen 3,80 und 4,10 Metern. Auf eine Bankettbefestigung wurde verzichtet, da die landwirtschaftlichen Anliegerflächen direkt an den Weg grenzen. Die Hälfte des Weges wurde ausgekoffert, die andere Hälfte in einem neuen Verfahren saniert. Dabei sind so genannte Asphaltgitter eingesetzt worden. Diese sollen den Untergrund halten, ebenso wie die darauf aufgebrachte Asphalttragschicht von circa zehn Zentimetern. Laut Hompf habe diese Verfahrensweise die Kosten gesenkt.

Die Gemeinde hatte im März 2018 einen Antrag auf Förderung für diesen Ausbau gestellt und war danach eine der ersten Kommunen, die vom neuen Fördertopf „Feldwegesanierung“ des Landes profitiert hat. Die Straße ist aktuell noch gesperrt. Bürgermeister Ralf Leinberger geht aber davon aus, dass der Weg bis zum Wochenende freigegeben wird. Foto: afi

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen