Tödlicher Verkehrsunfall auf der A6

Lesedauer: 2 Min
Auf der A6 bei Crailsheim ist ein Mann ums Leben gekommen.
Auf der A6 bei Crailsheim ist ein Mann ums Leben gekommen. (Foto: dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein 54-jähriger Autofahrer ist am späten Freitagnachmittag gegen 18.30 Uhr bei einem schweren Unfall auf der A6 beim Parkplatz Reußenberg ums Leben gekommen. Der Mann war in Richtung Nürnberg unterwegs. Auf der Autobahn hatte sich zu diesem Zeitpunkt ein Stau gebildet, dessen Stauende auf Höhe des Parkplatzes Reußenberg befand. Der 54-Jährige erkannte das zu spät. Er versuchte noch, sein Fahrzeug abzubremsen, und kam dabei ins Schleudern. Sein Wagen kollidierte auf der rechten Spur mit der Fahrerseite mit dem Auflieger eines stehenden Sattelzugs. Anschließend wurde das Auto nach rechts von der Fahrbahn geschleudert. Der 54-Jährige wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Staatsanwaltschaft beauftragte zur genauen Ursachenklärung einen Gutachter. Die rechte Spur musste im Unfallstellenbereich gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 13 000 Euro.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade