Land unter im Stadtpark - Hochwasser setzt Crailsheim zu

Lesedauer: 3 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Das Wasser hat Crailsheim noch fest im Griff. Die Jagst ist auch dort über die Ufer getreten und hat den Stadtpark geflutet. In Ellwangen beispielsweise sind die Pegel bereits am Montag zurückgegangen. In der Nacht von Montag auf Dienstag setzte allerdings erneut starker Regen in der Region ein.

Dramatisch war das Hochwasser am Montag in Ellwangen nicht. Im Großen und Ganzen war es eines, wie es statistisch alle zwei Jahre vorkommt. Für den Technischen Betriebsleiter des Wasserverbands Obere Jagst, Josef Gentner, handelte es sich für Ellwangen um einen ganz normalen Wasserstand, der keinen Schaden angerichtet hat.

Das Hochwasser hat sogar etwas Gutes. Denn die 15 Speicherbecken des Wasserverbands wurden auf Dauerstau gestellt und aufgefüllt. Dazu zählen auch Schlierbachsee und Sonnenbachsee. Wenn Becken und Seen gut gefüllt sind, können laut Gentner längere Trockenphasen ausgeglichen werden. „Es sieht gut aus für Frühjahr und Sommer.“ Dennoch ist ihm zufolge der Schlierbachsee erst zu 38 Prozent gefüllt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen