„Korona-Setzlinge“ sollen schmackhafte Erdbeeren ergeben

Lesedauer: 1 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein Discounter in der Nähe von Crailsheim hat am Montag Abend einer Kundin angeboten, dass sie ein Kistchen mit Erdbeerpflanzen kostenlos mitnehmen könne. Sonst müsse man die Setzlinge entsorgen, meinte die Kassiererin zu der Kundin.

Als „echte Schwäbin“ und Gartenbesitzerin mit grünem Daumen nahm die Kundin die Erdbeerpflanzen mit. Zuhause stellte sie überrascht fest, welche Sorte sie da mitgenommen hatte. Die als „ertragreiche und schmackhafte“ Erdbeersorte trug den Namen „Korona“.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen