Dirigentenwechsel bei Spekta-Chor-lär

Lesedauer: 4 Min
 Ehrungen beim Gesang- und Musikverein ´Stimpfach.
Ehrungen beim Gesang- und Musikverein ´Stimpfach. (Foto: Siegfried Rottler)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bei der Hauptversammlung des Gesang- und Musikvereins Stimpfach haben die Verantwortlichen eine positive Jahresbilanz gezogen.

Nach einer Vorabendmesse, die von Pfarrer Anthony in der Pfarrkirche Sankt Georg zelebriert worden war, kamen die Mitglieder im Gemeindehauses Sankt Franziskus zur Versammlung zusammen, die von der Musikkapelle unter Josef Saur schwungvoll eröffnet wurde.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gebhard Schips berichtete Otto Erhardt vom Sängerbund über 21 Sänger, 34 abgehaltene Singstunden und zahlreiche Auftritte.

Silvia Abendschein informierte über den Dirigentinnenwechsel bei Spekta-Chor-lär. Die seitherige Dirigentin Maria Wire beendete auf eigenen Wunsch ihre 15 Jahre lange, sehr erfolgreiche Tätigkeit als Chorleiterin. Inzwischen habe Petra Semler die Leitung des Chors übernommen.

In den Ausführungen des Ehrenabteilungsleiters Hubert Fredrich war die Rede von 31 Musikerinnen und Musikern und 48 Musikproben, von zehn Mitgliedern bei den Mimus sowie elf Schülern, die von Sandra Erhardt im Flötenspiel ausgebildet werden.

Johanna Abendschein berichtete über die Jugendkapelle, der aktuell 22 Aktive angehören, die sich im zurückliegenden Jahr an 30 Übungsabenden gut auf ihre Aufgaben vorbereitet hatten.

Gut läuft es auch bei den Guggen, den Rappa-Grappa, bei denen 32 aktive Mitglieder musizieren, die von Rainer Frank geleitet werden.

Schriftführer Otto Schmidt (Sängerbund) und Andreas Ziegler (Musikkapelle) berichteten anschließend ausführlich über Festlichkeiten, Auftritte und sonstige Begebenheiten in ihren Abteilungen.

Der Chorleiter des Sängerbunds, Hans Bolsinger, lobte die vielen erfolgreichen Auftritten und kündigte die Beteiligung des Sängerbunds am Chorfest des Deutschen Chorverbands bei der Bundesgartenschau in Heilbronn am 1. Juni an.

Petra Semler, die neue Chorleiterin des Spekta-Chor-lär, stellte sich danach der Versammlung mit einigen Chorsätzen vor, und Josef Saur, Dirigent der Musikkapelle, dankte seinen Musikern für ihren Einsatz bei über 20 Auftritten.

Die beiden Kassenprüfer Uta Hegemann und Thomas Fredrich bescheinigten den beiden Kassiererinnen Gerda Schlegel und Sibylle Tischler eine ordnungsgemäße Kassenführung. Das Grußwort der Gemeinde überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Gerold Brenner.

Folgende aktive und fördernde Mitglieder der Musikabteilung wurden vom Kreisverbandsvorsitzenden Martin Dasing und vom GMV-Vorsitzenden Gebhard Schips geehrt:

30 Jahre Musizieren: Petra Bögelein (Goldene Ehrennadel mit Urkunde). 20 Jahre Musizieren: Richard Rüdenauer und Andreas Ziegler (Silberne Ehrennadel). 25 Jahre fördernde Mitglieder: Danica Schlosser und Hubert Rüdenauer (Urkunde mit Präsent).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen