Crailsheimer Storch kehrt auf das Rathaus zurück

Lesedauer: 2 Min
 Ganz schön frostig ist es für den Storch aktuell noch in seinem Nest auf dem Dach des Rathauses.
Ganz schön frostig ist es für den Storch aktuell noch in seinem Nest auf dem Dach des Rathauses. (Foto: Stadtverwaltung Crailsheim)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

So hat sich das der Crailsheimer Rathaus-Storch mit seinem Timing wahrscheinlich nicht vorgestellt. Inzwischen ist er aus seinem Winterquartier nach Crailsheim zurückgekehrt. Er ließ sich wie in der Vergangenheit bereits auf dem Dach des Altbaus nieder. Dass er nach seiner Rückkehr mit winterlichen Temperaturen überrascht wird, darauf hätte der Vogel sicher verzichten können.

Nach Angaben des Naturschutzbund handelt es sich bei dem Tier um das gleiche wie im Vorjahr. Die weibliche Partnerin von Meister Adebar ist wohl inzwischen auch eingetroffen. Neugierige können das Leben des Storchs und seines hoffentlich zu erwartenden Nachwuchs über die Webcam auf dem Rathausturm verfolgen. Dort ist inzwischen auch seine Partnerin gesichtet worden.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Kamera witterungsbedingt zeitweise jedoch ausfallen kann. Die Kamera kann über die Internetseite der Stadt aufgerufen werden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen