Crailsheim pflanzt „Bürgerbäume“

 In Crailsheim gibt es ein neues Projekt. Bürgerinnen und Bürger können Bäume spenden, die im Stadtgebiet gepflanzt werden.
In Crailsheim gibt es ein neues Projekt. Bürgerinnen und Bürger können Bäume spenden, die im Stadtgebiet gepflanzt werden. (Foto: Stadt Crailsheim)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Ein Projekt „Bürgerbäume“ hat der Crailsheimer Gemeinderat auf Antrag der Bürgerliste ins Leben gerufen. Durch das Projekt können Bürgerinnen und Bürger sich selbst oder ihren Lieben ein Geschenk machen und gleichzeitig einen Beitrag zu mehr Grün in der Stadt leisten.

Die Idee ist, dass Bürgerinnen und Bürger Bäume spenden, die im Stadtgebiet gepflanzt werden und langfristig zum Klimaschutz beitragen. Gleichzeitig werden neue Lebensräume und Nahrungsquellen für Tiere, Vögel und Insekten geschaffen. Für die Pflanzung eines Baumes spenden Interessierte einmalig 300 Euro. Die Stadt übernimmt die weiteren Aufwendungen und die Pflege des Baumes.

Als Dank erhalten die Spenderinnen und Spender eine Urkunde mit dem Standort und der Art des Baumes. Während der ersten Jahre wird außerdem eine Plakette mit ihrem Namen oder dem Namen der oder des Beschenkten am Baum angebracht. Eine Spendenquittung kann ausgehändigt werden.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen