IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Unbekannte haben am Samstag gegen 1.50 Uhr mehrere Gegenstände des Schenksee-Freibads in Schwäbisch Hall beschädigt. Die Täter verschafften sich Zutritt zum Gelände. Der Schaden beträgt laut Polizeibericht mehrere tausend Euro.

Die Unbekannten beschädigten eine Plastikliege und warfen sie in das große Schwimmbecken. Außerdem landeten ein Schirm, ein Schirmständer sowie eine Plastik-Schachfigur und die Technikeinheit eines Unterwassersaugroboters ebenfalls im Wasser.

Sperr-Schilder des Sprungturms, der Startblöcke und einer Rutsche wurden entnommen, teilweise beschädigt und ebenfalls ins Wasser geworfen Mit einem Gullideckel versuchten die Täter eine Scheibe eines Notausgangs vom Hallenbad einzuwerfen, was aber misslang.

Das Polizeirevier Schwäbisch Hall sucht nun nach Zeugen. Diese können sich unter der Telefonnummer: 0791 / 400 0 melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen