Motorradfahrer fährt Kind über den Fuß und flüchtet

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei bittet um Hinweise. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Zeugen des Unfalls beziehungsweise Personen, die Angaben zu dem Mann machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei sucht einen Motorradfahrer, der am Montag nach einem Unfall mit zwei Kindern geflüchtet ist.

Zwei Zehnjährige wollten am Montag um 12.30 Uhr den Zebrastreifen an der Rollhofstraße in Richtung Im Vogelsang überqueren. Ein Schulbus hatte deswegen am Zebrastreifen bereits angehalten. In dem Moment, als die Kinder sich auf dem Überweg befanden, überholte ein Motorradfahrer den stehenden Bus. Als er die Kinder erkannte, bremste er, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass er einem der Zehnjährigen mit langsamer Geschwindigkeit über den Fuß fuhr und dem zweiten Kind mit dem Lenker eine Trinkflasche aus der Hand riss. Nach einer kurzen Wartezeit setzte der Kradfahrer seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzungen beziehungsweise den entstandenen Schaden zu kümmern. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Kradfahrer war mit einem schwarz-rot-weißen Motorrad unterwegs. Er war mit einem schwarzen Motorradkombi mit Aufschrift und Motorradstiefeln bekleidet. Zudem trug er einen schwarzen Helm. Der Mann hatte einen hellen Teint und hellblaue Augen.

Zeugen des Unfalls beziehungsweise Personen, die Angaben zu dem Mann machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen