Einsatzkräfte retten Gleitschirmflieger aus Baum

Lesedauer: 1 Min
 Einsatzkräfte retten Gleitschirmflieger aus Baum.
Einsatzkräfte retten Gleitschirmflieger aus Baum. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Am Montag um 13.15 Uhr ist ein 36-jähriger Gleitschirmflieger am Aussichtsberg Einkorn während dem Flug von einer Windböe erfasst worden. Hierdurch klappte der Schirm ein und verhedderte sich in der Fangleine. Ein Lenken des Schirmes war dadurch nicht mehr möglich, woraufhin der Gleitschirmflieger seinen Rettungsschirm betätigte. Die geplante Notlandung endete in einer zwischen 35 und 40 Meter hohen Baumkrone im Bereich des Aussichtsturmes Einkorn.

Der Gleitschirmflieger musste durch die Höhenrettung der Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren Schwäbisch Hall und Crailsheim, die mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort kamen, gerettet werden. Die Bergungsaktion dauerte mehrere Stunden. Der erfahrene Gleitschirmflieger blieb unverletzt und wurde nach der Bergung zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade