Auto und Bus stoßen frontal zusammen: Zwei Menschen werden schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Auto und Bus stoßen frontal zusammen: Zwei Menschen werden schwer verletzt.
Auto und Bus stoßen frontal zusammen: Zwei Menschen werden schwer verletzt. (Foto: Holger Hollemann / dpa)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Zu einem Frontalzusammenstoß ist es am Dienstagmorgen kurz vor 6.30 Uhr auf der Westumfahrung K 2576 in Richtung Schwäbisch Hall gekommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden im oberen fünfstelligen Bereich. Infolge des Unfalls wurde die K 2576 gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

31 Jahre alter Autofahrer war auf der Westumfahrung in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs. Dabei kam der Wagen immer wieder über den Mittelstreifen auf die Gegenfahrspur. Diese unsichere Fahrweise war Zeugen bereits aufgefallen. Auf Höhe der Heimbach-Siedlung kam der Autofahrer dann soweit nach links, dass er mit dem Linienbus einer 52-Jährigen frontal kollidierte.

Der 31-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die Busfahrerin musste zunächst von der Feuerwehr aus dem Bus befreit werden. Auch sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden, da der Bus auf Leerfahrt war.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade