Vermisste 80-Jährige wohlbehalten aufgefunden

IPF- UND JAGST-ZEITUNG

In Schwäbisch Hall ist seit der Freitagnacht eine 80-Jährige aus Gottwollshausen vermisst. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet, suchte die Polizei mit mehreren Streifen. Auch ein Polizeihubschrauber zur Unterstützung der Suchmaßnahmen wurde eingesetzt.

Durch den Hinweis einer aufmerksamen Ärztin des Krankenhauses in Schwäbisch Hall konnte die Vermisste wohlbehalten aufgefunden werden.

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Deutschlandweit haben CDU-Mitglieder am Montag gerätselt, ob sie tatsächlich eine SMS von ihrem Parteivorsitzenden Armin Laschet

„Hallo, hier ist Armin Laschet!“ - SMS von CDU-Chef verschreckt Partei-Mitglieder

In Berlin stellt CDU-Chef und Kanzlerkandidat Armin Laschet am Montag gerade das Programm zur Bundestagswahl vor, als Tausende Parteimitglieder deutschlandweit eine SMS erhalten – angeblich von Laschet selbst. Ist das echt? Ist das schädlicher Spam? Die Verunsicherung unter Mitgliedern war noch 24 Stunden später groß.

Es ist noch nicht lange her, da haben Smartphone-Nutzer angeblich von Paketzustellern so manche SMS bekommen. „Ihre Bestellung ist unterwegs.

Unwetter in Baden-Württemberg

Bilder und Videos zeigen die enorme Heftigkeit des Unwetters in der Region

Rund 500 Einsätze haben die Feuerwehren und Rettungskräfte im Alb-Donau-Kreis vergangenen Abend gezählt. Ein heftiges Gewitter war über die Region gefegt. 

Schwäbische.de hat sich in den sozialen Netzwerken auf die Suche nach dem Weg des Gewitters gemacht und diese Bilder und Videos gefunden. 

Gegen 20:30 Uhr wurden über dem Bodensee nahe Kressbronn diese Fotos gemacht. Es zeigt eine Gewitterzelle, die sich am Himmel auftürmt.

 Land unter: So war die Lage am späten Montagabend auf dem Bleicheparkplatz in Bad Waldsee.

Feuerwehr Bad Waldsee war bis 2 Uhr nachts im Unwetter-Einsatz

Das Unwetter am späten Montagabend mit sintflutartigem Regen, Sturm und Hagel hat vor allem Bad Waldsee erneut stark getroffen. Die Feuerwehr war mit allen Abteilungen im Einsatz.

Wie am Dienstag zu erfahren war, wurden die Feuerwehrangehörigen zu 17 verschiedenen Einsätzen gerufen.

Zwischenzeitlich gab es noch mehr eingehende Alarmierungen, die sich aber nach Angaben der Feuerwehr als Doppelmeldungen herausstellten. Schwerpunkte der Einsätze waren in Gaisbeuren, aber auch nach Reute und ins Stadtgebiet ...

Mehr Themen