Werkhalle in Flammen: rund 700.000 Euro Schaden

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung
Heino Schütte

Im Schechinger Gewerbegebiet in der Hohenstadter Straße ist es am Donnerstag gegen 20.25 Uhr zum Brand einer Lagerhalle gekommen. Zum derzeitigen Ermittlungsstand wird ein technischer Defekt an der Photovoltaikanlage als Brandursache angenommen. Der Schaden beläuft sich auf 700.000 Euro.

Aus noch ungeklärter Ursache war das Feuer am Donnerstagabend in einer Scheune im nördlichen Ortszentrum von Schechingen ausgebrochen. Die große Scheune wird als Fahrzeughalle eines Maschinen- und Lohnunternehmens genutzt. Entsprechend heftig auch die Brandlast. Es gab immer wieder Verpuffungen, vermutlich bedingt durch Kraftstofflager. Polizei und Feuerwehr hielten Schaulustige richtigerweise auf Distanz.

Auf der Frickenhofer Höhe lief unter der Einsatzleitung des neuen Schechinger Kommandanten Daniel Holderer ein Großeinsatz an. Bedingt durch stürmische Böen und Funkenregen waren etliche Nachbaranwesen bedroht. Die Feuerprobe erlebte hierbei besonders die Führungsgruppe Leintal-Frickenhofer Höhe, welche die Feuerwehren nicht nur aus Schechingen selbst, sondern auch aus der Nachbarschaft koordinierte.

Die Lagerhalle stand vollständig in Flammen und brannte nieder. Auch einige landwirtschaftliche Geräte wurden komplett zerstört. (Foto: Heino Schütte)

Mehr als 100 Kräfte der Feuerwehren unter anderem aus Göggingen, Obergröningen und Eschach waren im Einsatz. Überlandhilfe kam auch aus Schwäbisch Gmünd mit Drehleiter und Hilfeleistungs-Löschfahrzeug und Aalen mit dem Gerätewagen Atemschutz. Im Einsatz war auch die SEG (Schnell Einsatz Gruppe) des DRK-Kreisverbands, um die Feuerwehrkräfte bei diesem heftigen Einsatz abzusichern.

Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Die betroffene Werkhalle brannte jedoch komplett ab. Einige landwirtschaftliche Gerätschaften und zwei Gabelstapler, die in der Halle gelagert waren, wurden zerstört.

Gegen 23.30 Uhr konnte das Feuer gelöscht werden. Es entstand Schaden in Höhe von rund 700.000 Euro. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen