Warum ab Freitag Tempo 120 auf der Ortsumfahrung Mögglingen gilt

Lesedauer: 2 Min
 Ab Freitag gilt Tempo 120 auf der fertiggestellten B29-Ortsumfahrung um Mögglingen.
Ab Freitag gilt Tempo 120 auf der fertiggestellten B29-Ortsumfahrung um Mögglingen. (Foto: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Auf der seit Ende April für den Verkehr freigegeben Ortsumfahrung Mögglingen im Zuge der B29 gilt ab Freitag, 23. August, auf der gesamten Streckenlänge und in beide Fahrtrichtungen eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 120 Kilometer pro Stunde. Darauf macht jetzt das Landratsamt Ostalbkreis aufmerksam.

Einer der wesentlichen Gründe für die Geschwindigkeitsbeschränkung ist die Insellage der rund 6,9 Kilometer langen Umgehungsstrecke. An den jeweiligen Ausbauenden sind Bereiche mit niedrigen Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 70 Kilometer pro Stunde und 50 Kilometer pro Stunde vor den jeweiligen Ampelanlagen vorhanden.

Seit der Verkehrsfreigabe wurde festgestellt, dass es an den Ausbauenden immer wieder zu Rückstaus mit sehr unterschiedlicher Länge kommen kann, die oft unerwartet auftauchen und sehr schnell entstehen, was die Gefahr von Auffahrunfällen erhöht.

Im Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Stuttgart, dem Polizeipräsidium Aalen und den betroffenen Gemeinden hat die Untere Straßenverkehrsbehörde des Ostalbkreises deshalb aus Gründen der Verkehrssicherheit das Tempolimit angeordnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen