Um der Belästigung uns möglicherweise Schlägen aus dem Weg zu gehen, flüchtete die 43-jährige Frau in ein Gebäude (Symbolfoto).
Um der Belästigung uns möglicherweise Schlägen aus dem Weg zu gehen, flüchtete die 43-jährige Frau in ein Gebäude (Symbolfoto). (Foto: Archiv- Karl-Josef Hildenbrand / dpa)

Eine 43-jährige Frau ist am Mittwochmorgen in der Gmünder Innenstadt von einem unbekannten Mann getreten und belästigt worden.

Die Frau war zu Fuß und mit einem Kinderwagen von der Schwerzerallee in Richtung Rektor-Klaus-Straße unterwegs. Zwischen 8.20 und 8.50 Uhr wurde sie unvermittelt von einem Unbekannten mit dem Fuß in die Ferse getreten und mit dem Oberkörper angerempelt.

Als die Frau sich beschwerte, machte dieser drohende Gesten und beleidigte sie. Als die 43-Jährige weiter ging, folgte ihr der Unbekannte noch einige Meter, wobei er sie weiter beleidigte. Um nicht weiter belästigt zu werden, betrat die Fußgängerin dann ein Gebäude und konnte daher auch nicht sagen, wohin der Unbekannte ging.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen