Zu tief ins Glas geblickt hat eine 26-Jährige. Und sie hatte keinen Führerschein.
Zu tief ins Glas geblickt hat eine 26-Jährige. Und sie hatte keinen Führerschein. (Foto: Friso Gentsch / dpa)
Aalener Nachrichten

Zu tief ins Glas geblickt hat eine 26-Jährige. Und sie hatte keinen Führerschein.

Die 26-Jährige wollte am Samstag gegen 00.55 Uhr mit ihrem Auto rückwärts von einem Parkplatz in der Parlerstraße ausparken. Da sie allerdings betrunken war, verlor sie jedoch gleich zu Fahrtbeginn die Kontrolle über ihr Auto und fuhr rückwärts quer über die Parlerstraße auf das gegenüberliegende Gebäude zu.

Zunächst prallte sie gegen eine kleine Mauer und einen Metallzaun, bevor sie an einer Hausfassade zum Stehen kam. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Frau keinen Führerschein hatte. Sie musste anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen