Nach starkem Anstieg: Nur drei Neuinfektionen im Ostalbkreis

Lesedauer: 2 Min
 Das Gesundheitsamt hat zuletzt erneut Schüler in Schwäbisch Gmünd auf Corona getestet.
Das Gesundheitsamt hat zuletzt erneut Schüler in Schwäbisch Gmünd auf Corona getestet. (Foto: Daniel Bockwoldt / dpa)
Aalener Nachrichten

Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, gab es von Donnerstag auf Freitag lediglich drei neue Covid-19-Fälle auf der Ostalb. Weil im selben Zeitrum acht Menschen genesen sind, reduziert sich die Zahl der aktiven Fälle auf 61.

Wie bereits berichtet hat das Gesundheitsamt mehrere Schülerinnnen und Schüler erneut getestet. Die Klassen des Parlergymnasiums und der Schillerschule waren wiederum negativ und werden deshalb aus der häuslichen Isolation entlassen. Die Ergebnisse der Grundschule Hardt stehen noch aus.

Zur Erinnerung: Bei einer Trauerfeier in Schwäbisch Gmünd hatten sich mindestens 84 Menschen mit dem Virus angesteckt.

Hier könnten Sie weitere Inhalte von Flourish entdecken.
Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade