Mit 200 km/h geblitzt: 77-Jähriger rast über Bundesstraße

Lesedauer: 2 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Mit fast der doppelten statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometer pro Stunde wurde am Mittwochnachmittag ein Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Polizisten der Verkehrsüberwachung des Verkehrskommissariats Aalen filmten den Mann, als er auf der B29 in Richtung Schwäbisch Gmünd vor dem Einhorntunnel mit knapp 200 Stundenkilometern unterwegs war.

Den 77-Jährigen erwarten nun eine Geldbuße von 1200 Euro, drei Monate Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen