Drogendealer in U-Haft, nachdem Frau ihn im Streit verraten hat

Lesedauer: 2 Min
 Aus einem Streit zwischen einer Frau und einem Mann hat sich ein Drogenfund für die Polizei entwickelt.
Aus einem Streit zwischen einer Frau und einem Mann hat sich ein Drogenfund für die Polizei entwickelt. (Foto: Daniel Karmann)
Aalener Nachrichten

Aus einem Streit zwischen einer Frau und einem Mann hat sich ein Drogenfund für die Polizei entwickelt.

Am Sonntag wurde eine Polizeistreife gegen 19 Uhr wegen einer Auseinandersetzung in die Ledergasse gerufen. Dort trafen die Polizisten auf ein Mann und eine Frau, die sich lautstark stritten. In diesem Streitgespräch beschuldigte die Frau den Mann Drogen in seiner Wohnung zu haben. Der 36-Jährige zeigte sich mit einer Kontrolle der Polizisten einverstanden.

Dem Polizeibericht war bereits beim Betreten der Wohnung deutlicher Marihuana-Geruch wahrnehmbar. Auch seien Reste der Droge auf einem Tisch zu finden gewesen.

Die Beamten entschieden sich daraufhin, die Wohnung genauer zu durchsuchen und verständigten den Kriminaldauerdienst. Sie fanden mehrere Päckchen verschiedener Drogen, unter anderem Heroin und Kokain. Nach Schätzung der zuständigen Rauschgiftermittlungsgruppe liegt der Straßenverkaufswert der Drogen bei insgesamt rund 8000 Euro.

Der Mann, der die ghanaische Staatsangehörigkeit hat, wurde am Montag einem Haftrichter vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen, erließ dieser Haftbefehl. Der Mann wurde daraufhin an eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen