Eines der Autos prallte auch noch gegen den Lastwagen. Eine Fahrerin wird bei dem Unfall verletzt.
Eines der Autos prallte auch noch gegen den Lastwagen. Eine Fahrerin wird bei dem Unfall verletzt. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Auf der Landstraße zwischen Schwäbisch Gmünd und Oberbettringen sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei verletzte sich eine Fahrerin. Der Schaden beträgt laut Polizeibericht rund 110 000 Euro.

Ein 49 Jahre alter Autofahrer wollte einen vorausfahrenden Sattelzug überholen. Dabei stieß er mit einer ihm entgegenkommenden 62-Jährigen zusammen. Dabei stieß eines der Fahrzeuge mit dem Lastwagen zusammen. Daraufhin kamen alle drei Fahrzeuge zum Stehen. Die Autos konnten nicht weiterfahren und mussten abgeschleppt werden.

Die Straße musste, wie die Polizei weiter mitteilt, voll gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer den Unfall beobachtet hat, soll sich beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Telefonnummer 07171/358 0 melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen