Verletzt wurde bei dem Brand niemand.
Verletzt wurde bei dem Brand niemand. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

In einem Mehrfamlienhaus in der Weißensteiner Straße ist am Samstag ein Brand ausgebrochen.

Gegen 17 Uhr bemerkten mehrere Zeugen Rauch und Flammenschein aus einem der Zimmer im Erdgeschoß. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Zimmer bereits in Brand. Die Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die Polizei nahm den 32jährigen Bewohner des Erdgeschoßzimmers vorläufig fest. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 60 000 Euro. Alle Zimmer im Erdgeschoß sind derzeit unbewohnbar. Die Personen wurden vorübergehend anderweitig untergebracht. Die Feuerwehr Schwäbisch Gmümd war mit 39 Personen im Einsatz. Vom Rettungsdienst befanden sich 16 Einsatzkräfte vor Ort.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen