23-Jähriger fährt betrunken in Zaun

Lesedauer: 2 Min
 Ein betrunkener Autofahrer ist gegen den Zaun eines Kindergartens gefahren.
Ein betrunkener Autofahrer ist gegen den Zaun eines Kindergartens gefahren. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 23-Jähriger war am Samstagmorgen mit seinem Auto in Böbingen unterwegs. Er war betrunken und fuhr in den Zaun eines Kindergartens. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Am Samstagmorgen, gegen 3.39 Uhr, befuhr ein 23-jähriger mit seinem Auto die Römerstraße in Böbingen. Auf Höhe des dortigen Kindergartens kam er von Fahrbahn ab und prallte in den Zaun des Kindergartens. Anschließend entfernte er sich zu Fuß von Unfallstelle. Er konnte durch die Polizei in unmittelbarer Nähe zur Unfallstelle aufgefunden werden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 23-Jährige erheblich unter alkoholischem Einfluss stand. Er musste sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einer Blutentnahme unterziehen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen