10 000 Euro Schaden: Brennholzstapel gerät in Brand

Lesedauer: 1 Min
Aalener Nachrichten

Zeugenhinweise zum Vorfall nimmt die Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171 / 3580 entgegen.

Ein unmittelbar an einer Hausfassade aufgeschichteter Brennholzstapel ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr in Brand geraten. Zeugen hatten in der Straße An der Oberen Halde bei der Vorbeifahrt von der B298 aus den Brand bemerkt. Sie begaben sich dorthin und konnten das Feuer bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr mit einem Gartenschlauch löschen.

Eine im Wohnhaus schlafende Person wurde rechtzeitig gewarnt, sodass der Mann unversehrt blieb. Durch den Brand wurde die Hausfassade geschwärzt sowie zwei Fenster mit Rollläden beschädigt.

Hier beläuft sich der Sachschaden auf etwa 10 000 Euro. Die zum Löscheinsatz ausgerückte Feuerwehr war mit 39 Mann vor Ort. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Zeugenhinweise zum Vorfall nimmt die Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171 / 3580 entgegen.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade