Viel Zuspruch für Kirche im Grünen

Lesedauer: 2 Min

Himmelfahrtsgottesdienstes im Grünen an der Rosenberger Schimmelsägmühle.
Himmelfahrtsgottesdienstes im Grünen an der Rosenberger Schimmelsägmühle. (Foto: privat)

Schimmelsägmühle (ij) - „Über den Wolken“: So hat das Motto des Himmelfahrtsgottesdienstes im Grünen an der Rosenberger Schimmelsägmühle gelautet. Rund 100 Gläubige waren der Einladung zu der Open-Air-Messe gefolgt.

Pfarrer Michael Jag führte zusammen mit Pfarrer Rainer Oberländer durch den Gottesdienst im Grünen. Oberländer nahm in der Predigt Bezug zu dem bekannten Lied des Liedermachers Reinhard Mey, der von der grenzenlosen Freiheit über den Wolken singt. „Man muss aber gar nicht fliegen können, um Freiheit zu spüren. Nicht nur über den Wolken, auch unter den Wolken kann die Freiheit grenzenlos sein und sich durchsetzen. Da, wo Menschen einen anderen Blick auf ihr Leben wagen. “, lautete das Resümee von Pfarrer Oberländer.

Musikalisch umrahmt wurde der stimmungsvolle Gottesdienst vom Distrikts-Posaunenchor unter der Leitung von Margret Wackler.

Die Besucher zeigten sich am Ende mehr als angetan. „Es war eine sehr schöne Veranstaltung“, war vielfach zu hören. Auch aus umliegenden Gemeinden, bis von Wasseralfingen, waren Gläubige zu dieser „Kirche im Grünen“ angereist. Aufgrund der positiven Resonanz ist auch im nächsten Jahr ein Himmelfahrtgottesdienst an der Schimmelsägmühle geplant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen